Umwelt

06.03.17 - Ureinwohner prägten Amazonas-Regenwald

Der Amazonas-Regenwald war keineswegs vom Menschen unberührt, bevor er großflächig gerodet wurde. Die Bäume, die dort heute besonders häufig wachsen, wurden von den Ureinwohnern kultiviert. Sie begannen schon vor 8.000 Jahren damit, Pflanzen für den täglichen Gebrauch zu nutzen, zu pflegen und zu züchten. Diese Einschätzung einer aktuellen Studie bestätigt die Analyse des Buchs "Katastrophenalarm!" von Stefan Engel.