Sie sind hier: Startseite

14.03.17 - Bergarbeiter streiken in Arequipa in Peru

Am Freitag traten rund 1.300 Arbeiter der Cerro Verde-Kupfermine in Arequipa in Peru unbefristet in den Streik. Es geht um höhere Löhne und Bonuszahlungen, aber auch um die Arbeitssicherheit, nachdem im Februar zwei Arbeiter tödlich verunglückt waren. Ein Teil des Betriebs der Mine läuft mit Streikbrechern weiter. Den größten Anteil der Cerro Verde-Mine besitzt der US-Konzern Freeport-McRoRan.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de