Sie sind hier: Startseite

15.03.17 - Razzia bei Audi

Die VW-Tochter Audi rutscht immer tiefer in die VW-Krise. Seit heute morgen um 7 Uhr laufen Razzien der Polizei an Audi-Standorten im bayerischen Ingolstadt, in Niedersachsen sowie in Baden-Württemberg. Die Ermittlungen werden von den Staatsanwaltschaften München und Neckarsulm geführt. Grund für die Razzien, die drei Stunden vor Beginn der Audi-Jahrespressekonferenz begannen, sind offensichtlich Abgasmanipulationen auf dem US-amerikanischen Markt.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de