Sie sind hier: Startseite

16.03.17 - Studierende protestieren in Rom

Am Dienstag protestierten in Rom Studierende an der La Sapienza Universität anlässlich einer Konferenz über die Bildungsreform gegen die Bildungspolitik der italienischen Regierung. Die Studierenden wehren sich u.a. gegen die Erhöhungen bei den Studiengebühren. Weil keine Vertreter der Studentinnen und Studenten zu der Konferenz eingeladen waren, versuchten sie, sich Zutritt zu verschaffen. Gegen sie wurde die Polizei eingesetzt.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de