Sie sind hier: Startseite

18.03.17 - Paris-Orly: Soldat erschießt Angreifer

Am Flughafen Orly in Paris versuchte heute früh ein Mann, einer patrouillierenden Soldatin der sogenannten Anti-Terror-Mission Sentinelle die Waffe zu entreißen. Daraufhin wurde der Angreifer von einem anderen Soldaten erschossen. Dies teilt das Innenministerium mit. Die Pariser Staatsanwaltschaft ermittelt. Polizeiangaben zufolge war der 39 Jahre alte Franzose wegen Straftaten wie bewaffnetem Raubüberfall und Drogenhandel mehrfach vorbestraft und wurde von der Kriminalpolizei gesucht. Seit 2015 stand er zudem unter Verdacht, für den faschistischen IS zu agieren.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de