Sie sind hier: Startseite

20.03.17 - Indien: Streik gegen Gerichtsurteil

Rund 20.000 Arbeiter verschiedener Maruti-Suzuki-Fabriken und von Zulieferern in und um die Industriestadt Manesar legten Samstag Nacht für eine Stunde die Arbeit nieder. Sie protestierten gegen die Verurteilung von Aktivisten eines Streiks in 2011/2012. Bei dem Polizeieinsatz gegen den Streik war ein Manager zu Tode gekommen und das wird nun den Arbeitern in die Schuhe geschoben. (rf-news berichtet u.a. am 28.7.2016). Ein Gewerkschaftssprecher betonte, die Verurteilung wird als Angriff auf die Arbeiterbewegung der Region angesehen und der Kampf für Gerechtigkeit wird fortgesetzt.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de