Sie sind hier: Startseite

Witten: Heute Informations- und Diskussionsveranstaltung mit dem türkischen Journalisten Ismail Küpeli

20.03.17 - In Witten haben sich fortschrittlich und demokratisch gesinnte Leute zu einem Wittener Forum für Demokratie und Menschenrechte in der Türkei zusammengefunden, um aktuell gemeinsam für ein "Nein!" beim Verfassungsreferendum zu werben und eine Überzeugungsarbeit zu entfalten. Zum Forum haben sich Mitglieder bzw. Vertreter der SPD, der FDP, der Linkspartei, von den Piraten, der MLPD, von ver.di, dem Trotz-Allem-Zentrum, vom Mieterverein, dem Frauenverband Courage, dem Wittener Friedensforum sowie türkisch-kurdischen Mitbürgern auf Inititiatve des humanitären Aktivisten Zülfü Altunok zwischenzeitlich mehrmals getroffen. Erste gemeinsame Aktivität ist eine Infoveranstaltung mit dem türkischen Jounalisten Ismail Küpeli (Politikwissenschaftler an der Ruhr-Uni Bochum).

Im Aufruf heißt es u.a.: "Sagt 'Nein' zum Verfassungsreferendum am 16. April! Das Wittener Forum für Demokratie und Menschenrechte in der Türkei ruft alle Wittenerinnen und Wittener dazu auf, sich für die Verteidigung von Menschenrechten, Pressefreiheit, Frieden und Demokratie einzusetzen. All diese Werte sind zur Zeit in der Türkei, dem Herkunftsland vieler Wittener Mitbürgerinnen und Mitbürger, in Gefahr. Wir wollen nicht wegsehen, wie in der Heimat unserer Nachbarinnen und Nachbarn, unserer Kolleginnen und Kollegen, unserer Freunde und Freundinnen ein einzelner Mann mehr und mehr die Macht an sich reißt. Ebenso wollen wir verhindern, dass Nationalisten, Rassisten und Fanatiker in Deutschland die Konflikte in der Türkei zum Anlass nehmen, unser friedliches Zusammenleben zu zerstören ..."

Die Veranstaltung findet am heutigen Montag, dem 20. März 2017, um 18.30 Uhr, in der Vereinsgaststätte des TUS Heven "Zur 3. Halbzeit", Haldenweg 2 in Witten-Heven statt.

Ismail Küpeli wird auf die ganzen Hintergründe der Entwicklung in der Türkei eingehen und nach seinem Referat gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de