Kurzmeldung

31.03.17 - Israel genehmigt Siedlung im Westjordanland

Israel hat erstmals seit 1991 den Bau einer neuen Siedlung im Westjordanland genehmigt. Das Sicherheitskabinett stimmte einstimmig dafür, für rund 40 Familien eine neue Siedlung nördlich von Ramallah einzurichten. UNO und Palästinenser kritisieren den Beschluss. Auch die israelische Organisation "Frieden jetzt" kritisierte die Entscheidung.