Kultur

Unvergessen: Die Rote Ruhrarmee

31.03.17 - Zum Gedenken an die Kämpfer, Ermorderten und Gefallenen der Roten Ruhrarmee 1920 - unter diesem Motto findet morgen, am 1. April, eine Ehrung in Gelsenkirchen statt.

Treffpunkt ist 13.15 Uhr auf dem Parkplatz am Eingang des Friedhofs Horst-Süd, Am Schleusengraben in Gelsenkirchen Horst. Es spricht Lisa Gärtner für die Internationalistische Liste / MLPD.

Die Einlader sind: AUF Gelsenkirchen; Kumpfel für AUF; MLPD, Kreisverband Gelsenkirchen-Bottrop-Gladbeck; REBELL und ROTFÜCHSE Gelsenkirchen; Frauenverband Courage Gelsenkirchen und der Freidenkerverband Gelsenkirchen