International

04.04.17 - Syrien: Giftgasangriff gegen Zivilisten

Bei dem mutmaßlichen Luftangriff mit Giftgas in der nordwestlichen syrischen Provinz Idlib waren am Morgen in der Stadt Chan Scheichun mindestens 58 Zivilisten getötet worden. Unter den Opfern sollen mindestens elf Kinder sein. Dutzende weitere Menschen litten den Angaben zufolge unter Atemproblemen, Ohnmacht und Erbrechen. Der Zustand vieler Verletzter sei sehr ernst. Offenbar wurde danach auch noch das Krankenhaus angegriffen, in dem die Verletzten versorgt werden.