Umwelt

05.04.17 - Millionenforderung an Winterkorn und Stadler?

Die mächtigen Bosse von VW und Audi, Martin Winterkorn und Rupert Stadler, die nach eigener Aussage keine Ahnung davon hatten, was sich unter ihrer Führung in ihren Weltkonzernen abspielte, werden möglicherweise von ihren eigenen Aufsichtsräten kräftig zur Kasse gebeten: "Sie müssen ihre Firmen so organisieren, dass wichtige Informationen sie erreichen" verlautete aus Kreisen der Aufsichtsräte. Sie lassen derzeit prüfen, ob die Vorstände der Unternehmen "eines Organisationsversagens" schuldig sind. Ex-Siemens-Chef Heinrich von Pierer zahlte aufgrund eines solchen Vorwurfs im Korruptionsskandal des Konzerns fünf Millionen Euro in einem Vergleich.