International

06.04.17 - USA: Bannon nicht mehr im Sicherheitsrat

Der Berater des amerikanischen Präsidenten Donald Trump, Stephen Bannon, gehört nicht mehr dem Nationalen Sicherheitsrat der Vereinigten Staaten an. Das teilte das Weiße Haus gestern mit. Die Gründe für diesen Schritt sind noch nicht eindeutig klar- unter anderem gibt es Gerüchte über eine Degradierung durch US-Präsident Trump. Neben Bannon ist auch Tom Bossert, Trumps Berater in Fragen der inneren Sicherheit (Homeland Security), kein Mitglied des Gremiums mehr. Bannon agiert seit Jahren im Internet und auch jetzt noch aus dem Weißen Haus nationalistisch, rassistisch und antisemitisch.