International

10.04.17 - Ägypten: Ausnahmezustand angekündigt

Die ägyptische Militärdiktatur unter Präsident Abdel Fattah al-Sisi hat hat nach den faschistischen Terroranschlägen gegen koptische Kirchen im Land mit mehr als 40 Toten und 110 Verletzten die Verhängung des Ausnahmezustands angekündigt. So versucht das Regime, die verabscheuungswürdigen Terrorakte gegen Zivilisten als Vorwand für den weiteren Ausbau der staatlichen Unterdrückung zu nutzen.