Sie sind hier: Startseite

11.04.17 - Massenproteste in Surinam

Ende vergangener Woche kam es auch im südamerikanischen Surinam (ein Nachbarstaat zu Französisch-Guyana) zu Massenprotesten, nachdem die Regierung von Präsident Desi Bouterse die Preise für Benzin und Diesel angehoben hatte. Mehr als 10.000 Menschen gingen auf die Straße und riefen Parolen gegen die Regierung. Surinams Wirtschaft leidet unter niedrigen Gold- und Erdölpreisen, den beiden wichtigsten Exportgütern. Der IWF hatte dem Land die Preisanhebung verordnet. Auch in Französisch-Guyana gab es zuletzt einen Generalstreik (siehe rf-news-Artikel).

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de