Betrieb und Gewerkschaft

11.04.17 - Osterstreiks bei Amazon gehen weiter

Auch am heutigen Dienstag streiken die Beschäftigten der Amazon-Standorte in Rheinberg und Werne, wie schon am Freitag und gestern. "Die Beschäftigten setzen die Streiks in dieser Härte fort, weil sie und ihre Anliegen von Amazon nicht respektiert werden", so die Landesfachbereichsleiterin für den Handel in NRW, Silke Zimmer. "Amazon verweigert generell Gespräche mit Gewerkschaften und will keine Tarifverträge unterschreiben. Das ist für uns kein hinnehmbarer Umgang mit den Beschäftigten."