Sie sind hier: Startseite

15.04.17 - China: Zunahme der Arbeitskämpfe 2016

Das chinesische Ministerium für Arbeitskräfte und soziale Sicherheit hat bekannt gegeben, dass es 2016 in China 1,77 Millionen "Arbeitsauseinandersetzungen" gab. Das sind 2,9 Prozent mehr als 2015. Das wahre Ausmaß von Streiks und Arbeiterkämpfen in China wird durch die staatliche Statistik allerdings noch deutlich heruntergespielt. Welche Sorgen sich die Herrschenden machen, zeigt die Aufforderung des Ministeriums, dass die Staatsgewerkschaften eine größere Rolle zur Lösung der Auseinandersetzungen übernehmen sollten.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de