Umwelt

Protest bei der VW-Jahreshauptversammlung

Protest bei der VW-Jahreshauptversammlung
(grafik: rf-news)

26.04.17 - Das VW-Widerstandskomitee „Für die Zukunft der Jugend, gegen Profiteure und Umweltverbrecher in der VW-Krise“ hat anlässlich der, nächsten Monat stattfindenden, Jahres-Hauptversammlung bei VW folgende Pressemitteilung veröffentlicht: „Anlässlich der Jahres-Hauptversammlung des VW-Konzerns am 10. Mai führt das Widerstandskomitee 'Für die Zukunft der Jugend, gegen Profiteure und Umweltverbrecher in der VW-Krise' eine Protestaktion durch. Sie wird in Hannover, Messegelände, Eingang Nord 2, Hermesallee, von 9 Uhr bis 10.30 Uhr stattfinden.

'Keine Entlastung für Profiteure und Umweltverbrecher! Die Verursacher sollen zahlen! Alle Verantwortlichen müssen strafrechtlich zur Rechenschaft gezogen werden' Seit Jahresanfang wird gegen Ex-VW-Chef Winterkorn strafrechtlich wegen Betrugs ermittelt. Erwiesenermaßen wurde spätestens seit 2012 auf allen Ebenen bei VW und Audi über die kriminellen Machenschaften diskutiert.

Aber bei den Verantwortlichen, auch nach 1,5 Jahren,von Unrechtsbewusstsein keine Spur! Ganz im Gegenteil: Unisono wird der kriminelle Betrug weiter als 'Dieselthematik' heruntergespielt. Zerstörung der Natur und Tausende Tote infolge Millionen Tonnen Stickoxiden werden billigend in Kauf genommen, die jahrzehntelange systematische Vertuschung vehement abgestritten. ...“

Die komplette Pressemitteilung gibt es hier als pdf-Datei!