Umwelt

04.05.17 - Peru: Ureinwohner besetzen Ölfeld

Im peruanischen Amazonasgebiet haben Indigene Ölanlagen der kanadischen Firma Pacific Exploration & Production besetzt. Sie fordern Entschädigungszahlungen für ihr Land, auf dem die Erdölförderung stattfindet. Zunächst hatten rund 30 Personen die Kontrolle über die Anlagen erlangt. Inzwischen sollen rund 600 Menschen vor Ort sein und das Ölfeld besetzt halten. Die Gemeinden fordern von der kanadischen Firma eine Million Sol (rund 308.000 US-Dollar). Pacific Exploration & Production will jedoch nur 106.000 Sol zahlen, den gleichen Betrag, auf den man sich auch mit den 18 anderen Gemeinden in der Umgebung geeinigt habe. Das Ölfeld 192, um das sich der Konflikt dreht, ist zurzeit das größte Perus.