Frankreich

Erster Protest gegen Macron

Gegen den neu gewählten französischen Präsidenten Emmanuel Macron sind am Montag in Paris zwischen 7.000 und 10.000 Menschen auf die Straße gegangen.

Die Demonstranten machten deutlich, dass sie den Abbau von sozialen Rechten und Zugeständnissen wie durch Macrons Plan zur Verlängerung der Arbeitszeit nicht hinnehmen werden. Macron war mit diesen Plänen schon als früherer Wirtschaftsminister auf Massenproteste gestoßen.