Studien

Musiktherapie bei chronischen Schmerzen

Musiktherapie kann bei chronischen Schmerzen helfen.

Studien zeigen, dass die Klänge nicht nur das Wohlbefinden steigern, sondern auch Schmerzen lindern können, berichten Mediziner auf der Jahrestagung der Österreichischen Schmerzgesellschaft (ÖGS).

Schon ein paar Takte harmonischer Musik sorgen für die vermehrte Ausschüttung der Glückshormone Serotonin und Dopamin. Diese Behandlung war schon in der Antike bekannt.

In der griechischen Medizin setzten Ärzte Heilgesänge ein, um Leiden zu mildern.