Sie sind hier: Startseite

18.05.17 - Mehr unbegleitete Kinder auf der Flucht

Laut einem Bericht des UN-Kinderhilfswerks Unicef waren 92 Prozent aller Kinder und Jugendlichen, die zwischen Anfang 2016 und Ende Februar 2017 auf der Flucht über das Mittelmeer nach Italien kamen, ohne ihre Familien unterwegs. Zum Vergleich: 2015 waren 75 Prozent der Minderjährigen alleine nach Europa gekommen. Laut Unicef hat sich die Zahl der unbegleiteten minderjährigen Flüchtlinge und Migranten weltweit seit 2010 verfünffacht. In den vergangenen beiden Jahren wurden laut Unicef in 80 Ländern etwa 300.000 Kinder und Jugendliche registriert, die ohne ihre Eltern unterwegs waren.

Artikelaktionen
Entwickelt durch Mediengruppe Neuer Weg   powered by Plone   Kontakt: webmaster@rf-news.de