Fährverkehr wird lahmgelegt

Griechenland: Seeleute streiken morgen

Griechenland: Seeleute streiken morgen

Morgen und übermorgen wird der Fährverkehr in der Ägäis weitgehend lahmgelegt. Die bei der Küstenschifffahrt beschäftigten Seeleute haben einen 48-stündigen Streik angekündigt. Die Beschäftigten protestierten damit unter anderem gegen neue geplante Rentenkürzungen und die in ihrer Branche weit verbreitete Schwarzarbeit, wie die Gewerkschaft der Seeleute (PNO) heute mitteilte. Am Donnerstag soll das griechische Parlament die nächste Auflage des Krisenprogramms billigen. Es sieht Rentenkürzungen und Steuererhöhungen in Höhe von 4,9 Milliarden Euro vor.