Ägypten

Faschistischer Anschlag

Bei einem offensichtlich faschistischen Anschlag in Ägypten sind 28 Menschen getötet worden - darunter auch zwei kleine Kinder. Nach aktuellen Angaben gab es 22 Verletzte. Im Zentrum des Landes wurde ein Bus mit Angehörigen der christlichen Minderheit von Bewaffneten beschossen. Die Gruppe war auf dem Weg ins Kloster St. Samuel gewesen, als die Angreifer das Feuer eröffneten.