Syrien

SDF setzt Operation "Zorn des Euphrat" fort

Die von den kurdischen Volks- und Frauenverteidigungseinheiten (YPG/YPJ) geführten Demokratischen Kräfte Syriens (SDF) starteten vor kurzem die vierte Phase ihrer Operation "Zorn des Euphrat". Deren Ziel ist die Befreiung Raqqas von den IS-Faschisten. Die "Zorn des Euphrat"-Kämpfer mussten ihren Vormarsch in den letzten Tagen wegen eines starken Sandsturms in der Gegend unterbrechen, führen ihn jedoch seit gestern abend fort. Mit der Befreiung zweier weiterer Dörfer sind SDF-Kämpfer nur noch zwei km von Raqqa entfernt.