Türkei

Vater von Mesale Tolu beklagt Terror

Die in der Türkei inhaftierte deutsche Journalistin Mesale Tolu leidet nach Angaben ihres Vaters unter schlechten Haftbedingungen. "Sie wird bedroht und es wird versucht, sie psychisch einzuschüchtern. Es wird ihr gesagt, dass sie ihr Kind lange nicht sehen wird und dass die Behörden genau wüssten, wer ihre Verwandten sind", berichtet Ali Riza Tolu im Interview mit dem Neuen Deutschland. "Die Polizei versucht alles, um den Kontakt zu behindern. Ich musste etwa Dokumente der ganzen Familie vorzeigen, um zu beweisen, dass ich ihr Vater bin. Diese Schikanen dauern und verkürzen die Besuchszeit", so Tolus Vater.