Afghanistan

Abschiebeflug wegen Terror abgesagt

Die Sammelabschiebung afghanischer Flüchtlinge via Münchener Flughafen ist offenbar abgesagt worden. Obwohl speziell die bayerische Polizei heute noch ausgedehnt Jagd auf afghanische Flüchtlinge im Bundesgebiet gemacht hat, wurde der Abschiebeflug heute Abend wegen eines schweren Terroranschlags mit 80 Toten in Kabul abgesagt. Dieser - bisher schwerste - faschistische Terroranschlag in Kabul straft die Behauptung der Bundesregierung, Afghanistan sei ein "sicheres Herkunftsland" als das was sie ist - eine Lüge.