Courage

Frauenpower beim Pfingstjugendtreffen

Schon traditionell hat der Frauenverband Courage die Koordinierung des Treffpunktes "Mädchen- und Frauenpower" auf dem Pfingstjugendtreffen übernommen, weil bei einem Festival für die Zukunft der Jugend die Erfahrungen und Anliegen der Frauenbewegung und der Frauen der Welt nicht fehlen dürfen.

Der Bundesvorstand informiert über das vielfältige Programm, dass hier bereits Gestalt angenommen hat. Dazu Seyran Cenan vom Bundesvorstand Courage:

 

„Wir freuen uns besonders, dass wir Courage in mehreren Sprachen vorstellen können und der Workshop 'Neue Heimat – neues Glück' von Courage-Frauen unterschiedlicher Nationalität aus Essen (sicher auch mehrsprachig) vorbereitet und durchgeführt wird. Das entspricht nicht nur dem internationalistischen Geist des Pfingstjugendtreffens, sondern zeigt auch: In Courage sind Frauen aller Nationalitäten willkommen. Hier können sie sich besser kennenlernen, sich gegenseitig helfen, gemeinsam aktiv werden für ihre Interessen, insbesondere für die Rechte und die Verbesserung der Lage geflüchteter Frauen. Courage heißt Mut und der Mut der Frauen kennt keine Grenzen.“

 

Das ist auch eine Gelegenheit für Powerfrauen und -mädchen, Courage kennenzulernen und alle Freundinnen dazu mitzubringen - und zwar am Courage-Stand, Samstag, um 15 Uhr und Sonntag, um 17.30 Uhr, in fünf Sprachen.