Türkei

Grup-Yorum-Mitglieder misshandelt

Am gestrigen 7. Juni kam es erneut zu Festnahmen und Misshandlungen von Mitgliedern der fortschrittlichen Musikgruppe Grup Yorum in der Türkei. Wie ein Korrespondent mitteilt, wurden Grup-Yorum-Mitglieder „sehr stark gefoltert“. So wurden der Querflötenspielerin Begüm Varan bei vollem Bewusstsein die Haare ausgerissen. Grup Yorum hat schon vor einer Million Menschen in Istanbul gespielt. Ihre Musiker sind auf verschiedene Länder verteilt und spielen bei Konzerten in unterschiedlicher Zusammensetzung. Auch beim Pfingstjugendtreffen in Gelsenkirchen war ein kleiner Teil der Band auf der Bühne.