Lebensmittelabfälle

Millionen Tonnen pro Jahr vergeudet

3,5 Millionen Tonnen vermeidbarer Lebensmittelabfälle fallen in deutschen Privathaushalten pro Jahr an. Demnach kommen zu den 3,5 Millionen Tonnen vermeidbarer Abfälle aus den Haushalten weitere 1,7 Millionen Tonnen aus der Landwirtschaft hinzu.Bei der Lebensmittelverarbeitung zählten die Forscher 1,5 Millionen Tonnen, in der Außer-Haus-Verpflegung, etwa in Kantinen, eine Million Tonnen und im Handel weitere 351.000 Tonnen. Insgesamt errechneten die Experten also einen Abfallberg von mehr als acht Millionen Tonnen Lebensmitteln pro Jahr. Die Kennzeichnung "vermeidbar" erweckt allerdings den Eindruck, als ob vor allem die Menschen in den Privathaushalten verantwortlich sind. Die gesellschaftlichen Ursachen in der zunehmenden Wegwerfproduktion, Verderblichkeit und entsprechenden Beeinflussung des Konsumentenverhaltens durch Industrie, Handel und Werbung werden ausgeblendet.