Deutschland

Ex-Kanzler Helmut Kohl gestorben

Heute Nachmittag verstarb Helmut Kohl in Ludwigshafen. Der CDU-Politiker war von 1982 bis 1998 Kanzler der BRD. Während im Fernsehen Sondersendungen laufen, überschlagen sich sämtliche Berliner Parteien bis hin zu Gregor Gysi (Linkspartei) in Lobgesängen. Kohl war ein knallharter antikommunistischer bürgerlicher Machtpolitiker.  Kohl steht auch nicht - wie jetzt überall verbreitet - für die Wiedervereinigung Deutschlands. Sie wurde von einer demokratischen Volksbewegung in der DDR erkämpft. Kohl steht für die Einverleibung der DDR durch das westdeutsche Monopolkapital und das Märchen von den "blühenden Landschaften". Die Namen der Hintermänner der Millionen-Schwarzgeld-Konten der CDU, über die seine Karriere endgültig zusammenbrach, nahm Kohl mit ins Grab - selbst bürgerliches Recht und Gesetz interessierten ihn nicht, wenn es um die Sicherung der Diktatur der Monopole und ihrer bürgerlichen Parteien geht.  Rote Fahne News wird morgen ausführlicher auf das tatsächliche Lebenswerk Kohls eingehen.