Deutschland

Knapp jeder vierte Beschäftigte erhält Niedriglohn

Der Anteil der Beschäftigten, die in Deutschland einen Niedriglohn beziehen, ist im europäischen Vergleich hoch: So verdienen 22,5 Prozent der Beschäftigten weniger als 10,50 Euro pro Stunde und liegen damit unterhalb der Niedriglohnschwelle. Dies geht aus einer Antwort der Bundesregierung auf Anfrage der Fraktion der Linkspartei hervor, die der Rheinischen Post vorliegt. Während im Euroraum und der EU durchschnittlich jeder Sechste im Niedriglohnsektor arbeitet, ist es in Deutschland jeder Vierte.