Umwelt-Proteste

Das Leben auf unserem Planeten ist einmalig!

Die Umweltgewerkschaft hat eine klimapolitische Erklärung herausgegeben.

von rd

Die klimapolitische Erklärung trägt den Titel "Das Leben ist einmalig auf unserem Planeten! Wir werden seine mutwillige Zerstörung nicht zulassen!". Damit ruft sie zu den bundesweiten Protesten gegen die 23. Weltklimakonferenz vom 6. bis 17. November in Bonn auf.

 

Der Höhepunkt wird eine Massendemonstration am Samstag, den 11. November, in Bonn sein. Unter dem Motto "Krise - Krieg - Umweltkollaps" wird sich die Umweltgewerkschaft auch an der Demonstration am 8. Juli gegen den G20-Gipfel in Hamburg beteiligen und ihre klimapolitische Erklärung verbreiten.

 

Auch die Umweltgruppen der MLPD werden sich zusammen mit dem Internationalistischen Bündnis an der Großdemonstration in Hamburg mit ihren umweltpolitischen Forderungen und Transparenten sowie dem Verkauf des Buchs "Katastrophenalarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?" und dem überarbeiteten Parteiprogramm beteiligen.

 

Das nächste Rote Fahne Magazin wird seinen Schwerpunkt auf den G20-Gipfel und die Proteste dagegen legen. Sammelbesteller und Verkäufer/innen auf der Hamburger Demonstration müssen größere Mengen bis Donnerstag, 29. Juni, beim Verlag Neuer Weg (vertrieb@neuerweg.de oder unter 0201-25915) ordern.