Antarktis

175 Kilometer großer Eisberg abgebrochen

In der Antarktis ist ein 175 Kilometer großer Eisberg abgebrochen. Nach übereinstimmenden Medienberichten ist die nun frei schwimmende Eisfläche elfmal größer als der Bodensee. Zwar ist es normal, dass vom Larsen-C-Schelfeis Eisberge abbrechen, aber diese Größe ist außergewöhnlich und eine Auswirkung des beschleunigte Umschlags in eine globale Klimakatastrophe.