Türkei

Meşale Tolu: Anklageschrift ist fertiggestellt

Die Konföderation der unterdrückten Immigranten in Europa (AvEG-Kon) hat im Fall der in der faschistischen Türkei inhaftierten Journalistin Meşale Tolu folgende aktuelle Pressemitteilung veröffentlicht:

Von AvEG-Kon
Meşale Tolu: Anklageschrift ist fertiggestellt
Solidaritätsaktion für Meşale Tolu in Köln, bei der über 120 Unterschriften gesammelt wurden (foto: Freiheit für Meşale Tolu)

"Wir haben erfahren, dass die Anklageschrift gegenüber der deutschen Journalistin Meşale Tolu fertiggestellt worden sei. Dies wurde vom Staatsanwaltschaft, der die Verhaftung von Frau Tolu angeordnet hatte, gegenüber der Anwältin in der Türkei bestätigt.

 

Festsetzung des Verhandlungstermins innerhalb von zwei Wochen?

Nun müsste das Gericht, welches die Anklageschrift erhalten hat, diese offiziell annehmen und einen Verhandlungstermin festlegen. Die Festsetzung eines Verhandlungstermins müsste den Vorschriften nach innerhalb von zwei Wochen geschehen.

 

Wann ein Verhandlungstermin stattfinden kann, ist ungewiss. Dies kann sowohl innerhalb eines Monats, als auch nach drei Monaten sein. Wir können nur hoffen, dass der Termin nicht zu spät angesetzt wird.

Anklageschrift gegenüber Suat Corlu ist ebenfalls fertig

Auch bezüglich Suat Corlu, Ehemann von Meşale Tolu, sei die Anklageschrift fertig, konnte die Anwältin erfahren. Suat Corlu ist seit dem 5. April 2017 im Gefängnis. Die Anwälte haben immer noch keine Akteneinsicht nehmen dürfen, daher können wir auch nicht berichten, was Meşale Tolu vorgeworfen wird.

 

Ali Riza Tolu, der Vater von Meşale Tolu, beteiligte sich am Samstag beim Protestmarsch und am Sonntag bei der großen Kundgebung der Oppositionspartei CHP in Istanbul. Ali Riza Tolu trug ein T-Shirt mit dem Bild von Meşale Tolu und der Aufschrift „Gerechtigkeit für die Journalistin Meşale Tolu“ … .