Umwelt

Unwetterkatastrophe in Sri Lanka

Menu, eine Koordinatorin der Weltfrauenkonferenz aus Sri Lanka, berichtet:

Von hs
Unwetterkatastrophe in Sri Lanka
(foto: Menu)

Sri Lanka wurde erneut von schweren Überflutungen heimgesucht.

 

Mehr als 200 Tote

Mehr als 200 Menschen wurden getötet, ca. 100 wurden Anfang der Woche noch vermisst. Viele Frauen und Mädchen seien von den schweren Unwettern betroffen. Mehr als 500.000 Menschen haben ihre Wohnungen verloren.

 

Soforthilfe wird organisiert

Hilfsorganisationen versuchen die Soforthilfe zu organisieren bezüglich Versorgung mit Nahrung, Wasser und medizinischer Nothilfe. Hilfe durch die Regierung, aber auch international wird eingefordert.