Linkin Park

Chester Bennington ist tot

Chester Bennington ist tot. Der Sänger der erfolgreichen US-amerikanischen Crossover-Band Linkin Park hat sich in der Nacht auf den 20. Juli das Leben genommen. Die Hintergründe sind offensichtlich schwere Depressionen und nie überwundene Alkohol- und Drogenabhängigkeit. Mit Bennington verlässt eine kritische Stimme die Bühne. Für viele Fans weltweit war er mit seiner Band Linkin Park, die Millionen CDs weltweit absetzten, eine Stimme gegen die ultrareaktionäre Trump-Regierung und den Rechtsruck der US-amerikanischen Politik.