Frankfurt und Köln

Gedenkveranstaltungen für Suruc-Opfer

Gestern jährte sich zum zweiten Mal das Massaker an 33 Jugendlichen in der türkisch-syrischen Grenzstadt Suruc.

Mitteilung der AvEG-Kon
Gedenkveranstaltungen für Suruc-Opfer
Plakatausschnitt

Hunderte Jugendliche waren damals dem Aufruf der SGDF (Föderation der Sozialistischen Jugendvereine) gefolgt, unter dem Motto: "Wir haben Kobanê gemeinsam verteidigt, wir werden Kobanê gemeinsam aufbauen".

 

Sie wurden Opfer eines von der AKP-Regierung unterstützten Terroranschlags von IS-Faschisten (rf-news berichtete)

 

Morgen und übermorgen finden in Frankfurt/Main sowie in Köln Gedenkveranstaltungen mit dem Journalisten Mehmet Lütfü Özdemir statt, der Suruc überlebte.