Neandertal

Museumsbesuch: Migration seit der Steinzeit

Entgegen ultrareaktionärer und faschistoider Behauptungen ist der Mensch seit Urzeiten durch die Welt gewandert und hat sich mit anderen Menschengruppen vermischt.

Köln (Korrespondenz)

Das beweist eindrucksvoll die neu gestaltete Dauerausstellung des Neandertal-Museums in Mettmann und ihre Sonderausstellung „2 Millionen Jahre Migration“.


Wir wollen einen ca. 2,5-stündigen Besuch des Museums durchführen: am kommenden Sonntag, den 23. Juli.

 

Treffpunkt: 15 Uhr am Haupteingang, Talstr. 300, 40822 Mettmann. Der Eintritt kostet 10 Euro (Gruppenpreis).