Jugendverband REBELL

Solidarität für angeklagten Rebellen

Morgen findet um 11 Uhr, im Saal 1, im Amtsgericht Saarbrücken, Franz-Josef-Röder-Str. 13, der Prozess gegen ein Mitglied des Jugendverbands REBELL aus Trier statt.

Von ffz

Der Rebell hatte sich am 11. März am antifaschistischen Protest gegen den NPD-Bundesparteitag im Saarbrücker Schloss beteiligt. Vorgeworfen wird ihm Vermummung.

Kommt zum Prozesstermin

Internationalistisches Bündnis, Jugendverband REBELL und MLPD rufen zur Solidarität auf, bitten zahlreich zu dem Prozesstermin zu kommen, um ihm den Rücken zu stärken.

Schutz vor Anti-Antifa-Aktionen

Während die Faschisten ungehindert Porträt-Fotos von Antifaschisten machen und Dateien anlegen, soll der Schutz dagegen verboten sein. Wenn wir auch individualistisches Vorgehen kritisieren, gehört ihm die volle Solidarität.