Rojava

Plant Türkei Einmarsch in Afrin?

Plant Türkei Einmarsch in Afrin?
Foto: Kurdishstruggle, flickr.com

Der Tagesspiegel meldete vor einigen Tagen, dass die faschistische türkische Regierung einen Einmarsch in den Norden Syriens, in den Kanton Afrin des selbstverwalteten Gebiets Rojava, vorbereite. Zu den 7.000 an der Grenze stationierten Soldaten der türkischen Armee kämen 13.000 Anhänger des faschistischen IS und der sogenannten Freien Syrischen Armee (FSA). Dies berichten türkische Medien. Der Co-Vorsitzende der Partei der Demokratischen Union - Rojava (PYD), Salih Muslim, sagte dazu: "Im Kanton Afrin leben fast 1,5 Millionen Menschen, sie werden sich verteidigen." Seiner Meinung nach handelt es sich bei der Nachricht über FSA-Einheiten in der Gegend um eine Falschmeldung türkischer Medien.