Bonn

Klimacamp: Vorbereitungstreffen am 11. August

Vom 18. bis 24. August findet ein Klimacamp mit Zelten mitten in der Bonner Innenstadt statt. Anlass ist der Weltklimagipfel, der im November 2017 in Bonn stattfinden wird.

Von rd

Das Klimacamp wird organisiert von: Bonner Jugendbewegung, DIE LINKE Bonn, Antikapitalistische Aktion Bonn, Umweltgewerkschaft, BUND Bonn, DKP Bonn/Rhein-Sieg, ver.di Jugend NRW Süd, ver.di Hochschulgruppe Uni Bonn, ver.di Bezirk NRW-Süd, Antiquariat Walter Markov, MLPD, Attac Bonn, Banda Roja Negra, Bioladen Momo.

"Alternativer Klimagipfel"

Im Aufruf heißt es: „Unsere Umwelt und damit unsere Zukunft ist in Gefahr! Durch den Klimawandel – durch die Abholzung der Urwälder – durch die Vergiftung der Felder mit Pestiziden – durch Plastik- und Atommüll im Meer und unter der Erde – oder durch schmutzige Energiegewinnung wie Braunkohle… droht eine globale Umweltkatastrophe, die das Leben der Menschheit ernsthaft gefährdet! …

 

Als Auftakt zu den Protesten im November organisieren wir vom 18. bis 24. August mitten in Bonn ein Protestcamp und eine Aktionswoche. Bei diesem 'alternativen Klimagipfel' wollen wir uns gemeinsam bilden, diskutieren und praktisch aktiv werden. … Wir wollen für eine Welt aufstehen, die nicht von Profitgier und Umweltzerstörung, sondern von Solidarität und Umweltbewusstsein geprägt ist!“

Interessantes Programm

Ein interessantes Programm wird vorbereitet mit einer Auftaktdemo unter dem Motto: „Rettet unser Klima!“ am Freitag, 18. August, 16 Uhr, Bonn-Kaiserplatz. Spannende Vorträge unter anderem zur VW-Krise und Abgasbetrugskandal in der Autoindustrie, ein Siemens-Arbeiter berichtet über Umweltzerstörung und technischem Fortschritt in der Industrie.

Workshop zum Buch "Katastrophenalarm! ..."

Die MLPD führt einen Workshop zum Buch „Katastrophenlarm! Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur?“ durch. Die letzten Vorbereitungen werden beim 3. Offenen Bonner Klimatreffen am Freitag, 11. August, 18 Uhr, im DGB-Haus Bonn, Endenicher Straße 27, besprochen. Der genaue Ort des Klimacamps wird kurz vorher im Internet veröffentlicht: www.klimacampbonn.wordpress.com