Forscher

Studie empfiehlt deutlich weniger Autos

Um das Klima zu schützen, müsste in Baden-Württemberg bis zum Jahr 2035 der Verbrennungsmotor verboten und der Fahrzeugbestand bis zum Jahr 2050 komplett elektrifiziert und von derzeit sechs auf eine Million Autos reduziert werden – zu diesem Schluss kommt eine Studie im Auftrag der Baden-Württemberg-Stiftung zum Thema Mobilität. Sie bestätigt damit die Forderung der MLPD: „Ausbau eines kostenlosen öffentlichen Nahverkehr! Güterverkehr auf Schienen und Wasserwege! Schnellstmögliche Umstellung auf ein Verkehrssystem, das auf die Nutzung fossiler Brennstoffe verzichtet!“