Abgasbetrug

Prämie für Diesel-Verschrottung verlogen

Die Autokonzerne bieten jetzt scheinheilig "Umweltprämien" zum Kauf neuer Diesel-Modelle. Im Gegenzug sollen die alten verschrottet werden. Dabei handelt es sich erneut um einen ausgemachten Betrug, der vor allem ihren Diesel-Absatz trotz immer neuer Enthüllungen über kriminelle Abgasmanipulationen ankurbeln soll. Die Prämien in der Höhe von 3.000 oder 4.000 Euro machen in der Regel nicht mal 10 Prozent des Kaufwerts von Neuwagen aus. Sie können deren vorprogrammierten Wertverlust nicht annähernd ausgleichen. Auch neue Fahrzeuge überschreiten die zulässigen Stickoxidgrenzwerte zum Teil um das Sechsfache, wie das Umweltbundesamt kürzlich bestätigte. Und die verabredeten Software-Updates verringern die Emissionen um gerade mal 25 Prozent. Mögliche Fahrverbote werden also auch neue Diesel-Modelle treffen.