Tunesien

Boykott der Reparatur von Neofaschistenschiff

Der tunesische Gewerkschaftsverband UGTT hat seine Mitglieder aufgerufen, das Eindocken des havarierenden Schiffs „C-Star“ in jedem Reparaturdock des Landes zu verhindern. Das Schiff ist von der neofaschistischen Identitären Bewegung angeheuert worden, um Rettungsaktionen von Flüchtlingshilfsorganisationen im Mittelmeer zu verhindern. Fischer in Zarzis im Südosten Tunesiens haben schon den ersten Eindockversuch verhindert.