Indien

Landesweiter Bankenstreik gegen Privatisierung

Rund eine Million Bankangestellte in  mehr als 130.000 Filialen in ganz Indien legten gestern die Arbeit nieder. Sie protestierten gegen die geplante  "Finanzreform". Mit ihr will die Regierung staatliche Banken fusionieren und den öffentlichen Banksektor privatisieren. Die Streikenden befürchten auf diese Weise auch höhere Gebühren für die Bankkunden.