Aschaffenburg

Internationalistisches Buffet festigt Freundschaft und bringt Spenden

Ende Juli haben wir vom Internationalistischen Bündnis in Aschaffenburg gemeinsam mit unseren Freunden vom Kurdischen Kulturzentrum ein internationalistisches Buffet als „Sponsorenessen“ organisiert.

Korrespondenz aus Aschaffenburg

Viele Hände backten und kochten leckere Speisen. Ein Getränkelieferant spendete kalte Getränke. Uneigennützig halfen Mitglieder des Jugendverbands REBELL, Mitstreiter des Bündnisses und Freundinnen und Freunde bei dem Schmuck des Raumes, bei der Ausgabe von Essen und Trinken, bei der Organisation und beim Putzen. Leider hatte gerade die Urlaubszeit begonnen, so dass auch viele kurdische Familien nicht teilnehmen konnten.

Begeisterung beim Film "Den Sieg sichern"

Nach dem gemeinsamen Essen zeigten wir für die etwa 25 Teilnehmer den Film „Den Sieg sichern“. Alle waren beeindruckt und begeistert über den Aufbau des Gesundheitszentrums durch Internationale Brigaden und kurdische Bauarbeiter. Wir diskutierten dann darüber, wie wichtig die gegenseitige Internationale Solidarität für den Kampf um Freiheit, Demokratie und Sozialismus ist. Auch unser Wahlkampf ist von diesem Geist beseelt.

143,15 Euro für die Spendenkasse

Anschließend konnten wir 143,15 Euro für unsere Spendenkasse verbuchen. Zwei kurdische Freunde trugen sich ein, um beim Aufhängen unserer Plakate zu helfen.