Fußball-WM

ARD und ZDF sparen bei WM 2018

Die Sendezentrale der beiden öffentlich-rechtlichen TV-Sender während der WM vom 14. Juni bis zum 15. Juli 2018 wird nicht in Russland, sondern - wie vor dem Confed Cup angekündigt - in Baden-Baden aufgebaut. Das gemeinsame Konzept der Sender spare Geld, habe aber auch logistische Gründe. Das internationale Sendezentrum der WM liege weit außerhalb von Moskau. Die Rechtekosten der WM in Russland werden auf rund 200 Millionen Euro geschätzt.