Großbritannien

Erstmals Streik bei McDonald's

Erstmals seit der Eröffnung von Filialen der Burgerkette McDonald's vor 40 Jahren traten die Arbeiter in zwei Filialen in Großbritannien heute in einen 24-Stunden-Streik. Die Arbeiter wehren sich gegen Null-Stunden-Arbeitsverträge und kämpfen für einen Stundenlohn von 10 Pfund (rund 10,90 Euro).  Zurzeit liegt der Mindestlohn für Beschäftigte über 25 Jahren bei 7,50 Pfund (rund 8,20 Euro). Parallel läuft in den USA eine Kampagne der Gewerkschaften für einen Mindeststundenlohn in der Fastfood-Industrie von 15 US-Dollar (ca. 12,60 Euro).