Jugend

Free Serçem - Solidarität ist kein Verbrechen

Die Föderation der Arbeitsimmigrant/innen in Deutschland e.V. (AGIF) und der Jugendverband Young Struggle, die beide Mitglieder des Internationalistischen Bündnisses sind, machen in einer Pressemitteilung auf die Haft von Serçem aufmerksam, der im Mai diesen Jahres als einer von vielen mutig die Abschiebung seines afghanischen Klassenkameraden verhinderte.

Von AGIF und Young Struggle

Die MLPD machte das auf ihrer Wahlkampfkundgebung am 31. August in Erlangen zum Thema. Am 31. Mai 2017 wurde aus einer Nürnberger Berufsschule ein Schüler von der Polizei aus der Klasse abgeführt, mit dem Ziel seine Abschiebung nach Afghanistan durchzusetzen. ...

Sie wollen gelebte Solidarität kriminalisieren

Serçem - ein Jugendlicher aus Nürnberg - versuchte, wie viele andere auch an diesem Tag, die Abschiebung zu verhindern. ... Sercem sitzt aufgrund der Proteste nach wie vor in Untersuchungshaft. Wo solidarisch protestierende Menschen brutal von der Polizei angegriffen werden, ist es absolut legitim, sich zur Wehr zu setzen. ... Die gelebte vorbildliche Solidarität, die über 300 Menschen am 31. Mai gezeigt haben, soll nun im Nachhinein durch die bayerische Regierung kriminalisiert werden.

Freiheit für Serçem - Stopp aller Abschiebungen

Wir fordern, dass alle Ermittlungen eingestellt, alle Anzeigen fallen gelassen und Serçem sofort freigelassen wird! Wir fordern den Stopp aller Abschiebungen, egal wohin! Gegen jede Polizeigewalt – Weg mit §§113/114!

Unsere Antwort auf ihre Repression ist Solidarität

AGIF und Young Struggle

Kommt zum Aktionstag am 8. September, dem 100. Tag der Inhaftierung Seçrems