Veranstaltung

Den Kampf starker Frauen von den Philippinen live erleben

In wenigen Stunden ist es so weit: Mit Sharon Cabusao vom Frauenverband GABRIELA kommt heute abend ein besonderer Gast nach Gelsenkirchen in die "Horster Mitte".

Von ffz/gis
Den Kampf starker Frauen von den Philippinen live erleben
Sharon Cabusao und ihre Tochter (foto: A. Umil/Bulatlat.com)

Sie kämpft seit Jahren mit ihrem Verband für die Rechte und die Befreiung der Frau auf den Philippinen. Über diese Erfahrungen wird sie berichten sowie über die aktuelle politische Situation auf dem Inselarchipel.

Weltfrauenkonferenz unterstützte Kampagne "Free Sharon Cabusao!"

Die Freilassung politischer Kämpferinnen aus der Haft war beim Abschlussplenum der 2. Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen in Nepal Gegenstand mehrerer Resolutionen: "Befreien wir unsere Schwestern, befreien wir uns selbst!" So riefen die Schwestern aus den Philippinen zur Kampagne "Free Sharon Cabusao!" auf.

Weitgespannter Bogen verschiedener Themen

Vom Kampf für die Bestrafung von Vergewaltigungen, über die Zeit, als sie unter fingierter Mordanklage im Gefängnis saß und dort den politischen Kampf weiter organisierte, bis hin zu machtvollen Frauendemonstrationen wird der Bogen der Themen bei der Veranstaltung am kommenden Mittwoch in der Horster Mitte gespannt. Jede und jeder - von Faschisten und religiösen Fanatikern abgesehen - ist herzlich zu diesem besonderem Abend eingeladen.

 

Veranstalterinnen sind die MLPD in Kooperation mit den Deutsch-Philippinischen Freunden sowie Suse Bader und Zaman Masudi (Europakoordinatorinnen Weltfrauenkonferenz), der Plattform der Powerfrauen und -mädchen im Internationalistischen Bündnis, dem Frauenverband Courage, Yeni Kadin NRW, Khadija Barakat (Silava e.V.), Anne Wilhelm (Kämpferischer Frauenrat) und dem Jugendverband REBELL.

 

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, 4. Oktober, im Kultursaal Horster Mitte, Schmalhorstatraße 1a, 45899 Gelsenkrichen-Horst statt. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass: 18 Uhr. Der Eintritt beträgt 4/2 Euro.